Gemeinsame Aktivitäten

ausflug

 

Wer sich auf unserem Hause in eines der 15-25 qm großen Zimmer einmietet, der findet nicht nur einen Platz in einem Wohnheim, sondern hat die Möglichkeit, in eine Gemeinschaft von Freunden einzutreten, in der Einsatzbereitschaft und gegenseitige Hilfe groß geschrieben werden. Durch die Teilnahme an gemeinsamen Veranstaltungen (Joggen, Vorträge, Museumsbesuche, Kinogänge oder Fechten) lernt man nicht nur seine Mitbewohner mit ihren Stärken, Schwächen und Wesenzügen kennen und erweitert seinen eigenen Wissensschatz. Ob es die Grundlagen der Trainingsmethodik, die hohe Kunst der Rhetorik, das akademische Fechten oder einfach neue Kochrezepte beim gemeinsamen Kochen sind, jeder hat mehr von unserem Verbindungshaus mitgenommen, als er ursprünglich erwartet hatte! Da eigentlich fast alle unsere Hausbewohner verschiedenen Fakultäten angehören, entwickelt sich von ganz alleine ein reger Erfahrungs- und Wissensaustausch. Dieser Dialog öffnet den Blick für interessante, schöne und wichtige Dinge, die abseits des eigenen Berufsweges liegen.

 

kommers

Post navigation